Gute Dramaturgie ist unsichtbar

Das war ein sehr schöner Vormittag!

In einer wunderbaren Matinee im voll besetzten Podium 1 der WLB, die den Titel trug „Gute Dramaturgie ist unsichtbar“, gab es sehr interessante Einblicke in das Berufsfeld der Dramaturgie. Obwohl Dramaturginnen und Dramaturgen die große Konstante eines Theaters sind, kennen auch langjährige Theaterbesucher oft nur Teile ihrer Aufgaben.

Chefdramaturg Marcus Grube und die Dramaturginnen Anna Gubiani, Michaela Stolte und Stephanie Serles  von der WLB Esslingen machten in der von Bernd Daferner und Wolfgang Clauß moderierten gemeinsamen Veranstaltung der WLB und des Vereins der Freunde der WLB diese Aufgaben sichtbar, auch ganz konkret in Bezug auf Stücke, die an der WLB zu sehen waren und zu sehen sind. In vielfacher Weise stellten sie sehr anschaulich, kurzweilig und immer auch mit einer heiteren Note die Schönheit und das Reizvolle dieser wichtigen Tätigkeit dar.

So erfuhren die Matineebesucher unter anderem Interessantes zur Spielplangestaltung und zum Stücklektorat. Den breitesten Raum nahm der Bereich Produktionsdramaturgie ein, der Stückbegleitung vom Beginn der Probenarbeit bis zur Generalprobe. Dieser ganz wichtige Aufgabenteil beginnt mit der Überführung der intellektuellen Arbeit der Dramaturginnen und Dramaturgen in die Praxis des Theaters. Sehr spannend war, von möglichen Spannungsfeldern zu hören, produzieren doch Dramaturginnen und Dramaturgen einerseits mit, sind sie aber andererseits immer die ersten Zuschauer und Kritiker.

Den Matineebesuchern war schnell klar, dass man, um die erforderliche Balance halten zu können, viele Fähigkeiten benötigt, Fantasie, Gespür für Form und Ästhetik, Kontaktfreude und Teamfähigkeit, aber auch auf Distanz gehen zu können, Überzeugungskraft und vor allem Diplomatie. In diesem Zusammenhang waren auch die ganz unterschiedlichen Berichte über den jeweiligen beruflichen Werdegang sehr interessant.

Man hätte dem Chefdramaturgen und den drei Dramaturginnen noch lange zuhören können, wie auch der große Beifall für sie zeigte. Und so nahmen die begeisterten Matineebesucher gern die Gelegenheit zu Gesprächen mit ihnen bei einem anschließenden kleinen Umtrunk wahr.

Von links: Bernd Daferner, Marcus Grube, Anna Gubiani, Michaela Stolte, Stephanie Serles, Wolfgang Clauß. Foto: Gabriele Alf-Dietz


Warning: Undefined property: stdClass::$post_content in /home/www/wp-content/plugins/complianz-gdpr/cookie/class-cookie-admin.php on line 1799

Warning: Undefined property: stdClass::$post_content in /home/www/wp-content/plugins/complianz-gdpr/cookie/class-cookie-admin.php on line 1803

Warning: Undefined property: stdClass::$post_content in /home/www/wp-content/plugins/complianz-gdpr/cookie/class-cookie-admin.php on line 1805