Ein Leben voller Entbehrungen: Herbstmilch

Traditionell lädt die WLB einmal im Jahr den Verein zu einem ganz besonderen Theaterabend ein, diesmal zu „Herbstmilch“, einem Stück zu Anna Wimschneiders Erfolgsbuch, das vor 30 Jahren ein Millionen-Bestseller war. Kein Wunder, dass kein Platz im Podium mehr frei war, als die Schauspielerinnen in einer Mischung aus Erzählung und Spielszenen das entbehrungsreiche Leben der Bäuerin Anna entstehen ließen. Mit dem Tod ihrer Mutter 1927 endet schlagartig die Kindheit der achtjährigen Anna. Sie muss den Haushalt übernehmen, ihren Vater und sieben Geschwister versorgen. Wieder einmal das Besondere eines gelungenen Theaterabends: Das Mitgehen und Mitspüren des Publikums mit den Darstellerinnen auf der Bühne. Bernd Daferner vom Verein, der Anna Wimschneider vor 30 Jahren bei Filmaufnahmen persönlich kennengelernt hat, dankte der WLB und besonders Sabine Bräuning, die aus dem Buch das Stück gemacht und es perfekt inszeniert hat. Natürlich auch den wunderbaren Schauspielerinnen Katja Uffelmann und Barbara Stoll. Daferner lud die Protagonisten und die Zuschauer namens des Vereins zu einem Umtrunk ins Obere Foyer ein. Dort gab es spannende Gespräche zwischen höchst interessierten Mitgliedern und den Künstlerinnen, die sich des Lobes und der vielen Fragen kaum erwehren konnten. Sie erfuhren immer wieder, dass es ihnen gelungen war, durch ihre Kunst für alle Beteiligten den Zauber eines besonderen Theaterabends entstehen zu lassen.. 

HerbstmilchHerbstmilch1

  1. Beifall und Blumen für die Künstler Foto: Inge Rieber
  2. Beim Umtrunk nach der Aufführung Foto: Inge Rieber


Warning: Undefined property: stdClass::$post_content in /home/www/wp-content/plugins/complianz-gdpr/cookie/class-cookie-admin.php on line 1799

Warning: Undefined property: stdClass::$post_content in /home/www/wp-content/plugins/complianz-gdpr/cookie/class-cookie-admin.php on line 1803

Warning: Undefined property: stdClass::$post_content in /home/www/wp-content/plugins/complianz-gdpr/cookie/class-cookie-admin.php on line 1805